Induktives Hören

Die Sennheiser-Anlage besteht aus dem Kinnbügel und einer Induktionsschlinge. Die Induktionsschlinge wird auf der Rückseite des Gerätes in die Klinkenbuchse gesteckt.
Das Gerät und die Induktionsschlinge werden um den Hals gehängt. Das Gerät wird durch des Bändchen gehalten.

Die Hörgeräte werden auf "T" oder "MT" umgeschaltet.
Der FM-Empfänger wird durch das blaue Rädchen ein-
und ausgeschaltet und die Lautstärke damit geregelt.

Haben die Hörgeräte Lautstärkeregler, kann damit zusätzlich reguliert werden.
Die Ausgabe der Geräte erfolgt durch das Servicepersonal an der Garderobe in der Konzertkirche.

Weitere Infos unter www.hoerbiko.de

Hörhilfen
Startseite | englisch